bmw

In der kommenden Saison der beliebten deutschen Tourenwagenmeisterschaft (DTM) wird ein talentierter junger BMW-Werksfahrer, Jonathan Aberdein (RSA), im brandneuen BMW M4 DTM-Rennwagen mit der Startnummer 27 und dem Logo von RoboMarkets um den Sieg kämpfen.

  • Hubraum

    1.999 cm3

  • PS

    600+

  • U/min

    9.500 U/min

  • Gewicht

    981 kg

  • Zylinder

    4

BMW M Motorsport

Die aufregende Welt des Motorsports steckt voller Leidenschaft, Nervenkitzel und Adrenalin. BWM M Motorsport ist seit Jahrzehnten ein wesentlicher Bestandteil dieses Universums, nimmt aktiv an Autorennen auf der ganzen Welt teil und repräsentiert erfolgreich den deutschen Automobilhersteller. BMW hält immer an seinem Rennstil fest, der den technischen Einfallsreichtum und die Freude am Fahren von Autos dieser berühmten Marke perfekt vereint.

Die BMW M Motorsport-Teams nehmen an mehreren Rennserien teil, einschließlich der DTM (Deutsche Tourenwagen-Masters). Die Saison 2019 war für das Team etwas Besonderes, denn es war das Jahr, in dem der modifizierte BMW M4 DTM mit Turbomotor "aufs Schlachtfeld" ging. Der Motor des BMW M4 DTM (P48) ist im Vergleich zu seinem Vorgänger leistungsstärker (um 100 PS) und gilt bereits als der leistungsstärkste BMW M4 DTM-Motor aller Zeiten.

JONATHAN ABERDEIN

#27 JONATHAN ABERDEIN

The talented youngest BMW team pilot, champion in Formula 4 UAE in 2017, the tenth place in the DTM Drivers’ Championship in 2019.

  • Geburtsdatum:

    14.02.1998

  • Debüt in der DTM:

    2019

  • Geburtsort:

    Cape Town (RSA)

  • Team:

    BMW Team RBM

  • Debüt in der Formel 4:

    2016

  • Fahrzeug:

    BMW M4 DTM

  • 18

    DTM-Rennen

  • 8

    Top-Ten Ergebnisse

  • 2

    Vierte Plätze

  • 10. Platz in der DTM

    2019

  • 12. Platz in der europäischen Formel 3 Meisterschaft

    2018

  • 1. Platz bei der Formel 4 in VAE

    2017

  • 9. Platz bei der ADAC Formel 4 in Deutschland

    2017

  • 1. Platz bei der ADAC Formel 4 in Deutschland

    2016

Terminplan für die DTM-Saison 2020

  • 1. - 2.
    August
     
    Spa-Francorchamps

    Rennstrecke in Spa-Francorchamps (Belgien)

  • 14. - 16.
    August
     
    Lausitzring

    Lausitzring (Deutschland)

  • 21. - 23.
    August
     
    Lausitzring

    Lausitzring (Deutschland)

  • 4. - 6.
    September
     
    Assen

    TT Rennstrecke in Assen (Niederlande)

  • 11. - 13.
    September
     
    Nürburgring

    Nürburgring (Deutschland)

  • 18. - 20.
    September
     
    Nürburgring

    Nürburgring (Deutschland)

  • 9. - 11.
    Oktober
     
    Zolder

    Rennstrecke in Zolder (Belgien)

  • 16. - 18.
    Oktober
     
    Zolder

    Rennstrecke in Zolder (Belgien)

  • 6. - 8.
    November
     
    Hockenheimring

    Hockenheimring (Deutschland)